Gangolf Walter

Evaluierung im Bereich
Forderungsmanagement

Entspricht Ihr Forderungsmanagement aktuell dem State of the Art?

  • Eingefahrene Prozesse und Strukturen erfordern von Zeit zu Zeit eine Evaluierung. Ziel ist es, verborgene Risiken zu identifizieren und im Zuge eines modernen Forderungsmanagements zu minimieren. Ein weiterer Aspekt ist die Digitalisierung von Prozessen und Kommunikation. *(Hier der Link für „Differenzierungsvorteil durch Digitalisierung“ Die Evaluierung orientiert sich an der o.g. Prozesskette.
  • Ein weiterer Aspekt ist die Digitalisierung von Prozessen und Kommunikation. *(Hier der Link für „Differenzierungsvorteil durch Digitalisierung“ Die Evaluierung orientiert sich an der o.g. Prozesskette.
  • Nach Abschluss der Evaluierung erhalten Sie von uns einen konkreten Maßnahmenplan. Diesen setzen wir auf Wunsch professionell ins Tagesgeschäft um.

Praxisbeispiel aus einem

Ausgangslage

  • Automotive Supplier in der Unternehmenskrise, erste Bank kündigte das Kreditengagement
  • Verzugsdauer (Netto-DSO) mit 82 Tagen exorbitant über dem Durchschnitt der Branche
  • Forderungsmanagement ist wichtiger Bestandteil zur Finanzierung der Restrukturierung

Ziele

  • Rückführung der überfälligen Forderungen um 12 Mio. EUR
  • Freisetzung gebundener Liquidität im Order-to-Cash-Prozess
  • Nachhaltige Reduktion der Außenstände durch Einführung einer professionellen Prozessbeschreibung und Schulung der relevanten Mitarbeiter.

Wesentliche Aktivitäten

  • Evaluierung des Forderungsmanagements
  • Sofortmaßnahmen wie liquiditätswirksames Mahnverfahren und Gespräche mit den relevanten Kunden
  • Konzeptionierung und Realisierung eines professionellen Forderungsmanagements
  • Rekrutierung und Einarbeitung des Nachfolgers

Wesentliche Resultate

  • Liquiditätsgewinn rund 14 Mio. EUR durch Senkung der überfälligen Außenstände
  • Signifikante Reduzierung der Ausbuchverluste im 7-stelligen Bereich
  • Senkung der Working Capital Quote von 41 % auf 32 %
  • Nachhaltige Zinsersparnis pro Jahr ca. 950 Tsd. €
  • Verbesserung des Kreditratings plus Kreditkonditionen
  • Senkung der Forderungsbewirtschaftungskosten 20 %
  • Prophylaxe von Forderungsüberalterungen und Forderungsverlusten durch Benchmarking