Gangolf Walter

Inhouse Forderungsmanagement
Unsere Philosophie

Das besondere an IFM

Unsere Philosophie

Express

Das Besondere an IFM
 

Unsere Philosophie für unsere Kunden: Ihre wertvolle Kundenbeziehungen aufrechterhalten und gleichzeitig Außenstände reduzieren. Am besten erst gar nicht entstehen lassen.

Außenstände zu reduzieren und trotzdem gute Beziehungen zum Kunden zu erhalten ist für Unternehmen ein großer Spagat, jedoch unverzichtbar.

Natürlich lassen sich Außenstände mit einem robusten Verfahren schnell zu Zahlungseingängen forcieren. Der Kunde ist damit verloren. Und damit die notwendigen Umsätze und Gewinne.

Es geht auch anders! Wir zeigen Ihnen den Weg!

Express

Die IFM- Diagnose-Matrix
 

Diese Frage stellt sich immer in unseren Projekten: Warum zahlt der Kunde nicht?

Nur wer die Gründe der Nichtzahlung kennt, wird mit einer gesicherten Vorgehensweise den Kunden zur Zahlung bewegen. Mit Hilfe der bewährten IFM-Diagnose-Matrix analysieren wir die Ursachen für die Gründe der Nichtzahlung. Mögliche Ursachen sind:

Negative Bonität des Kunden
Der Kunde kann die ausstehende Rechnung / Schulden nicht mehr bezahlen. Es gibt intelligentere Methoden als den Fall zum Inkasso zu übergeben. Denn damit verbunden ist der Verlust des Kunden. Diese intelligente Vorgehensweise praktizieren wir mit Erfolg bei unseren Projekten. Wir praktizieren andere Verfahrensweisen mit Erfolg.

Kunde ist Profischuldner
Ausgelöst durch ein ineffizientes Forderungsmanagement entwickelt sich der Kunde zum Profischuldner. Wenn der Kunde von Ihrem Forderungsmanagement schlecht erzogen wird, zahlt er eben schlecht! Sich dies vor Augen zu führen ist der erste Schritt zur Verbesserung Ihrer Liquidität.

Strittige Forderungen
Der Kunde hat ein berechtigtes Interesse, die Rechnung nicht zu begleichen. Zum Beispiel bei Preisabweichungen, fehlerhafter Qualität oder unvollständiger Lieferung. Wir etablieren die notwendigen Kommunikationsprozesse mit den Schnittstellenbereichen wie Verkauf, Produktion, Versand.

Fazit:
Mit der Klärung und Rückführung alter Forderungen beauftragen uns Kunden noch "zu retten, was zu retten ist".

Ihr Vorteil
Die dabei gewonnenen Erkenntnisse fliesen in die Konzeptionierung eines professionellen Forderungsmanagements ein. Diese sind bei künftigen Geschäften zu berücksichtigen.

Express

Differenzierungsvorteil durch Digitalisierung

Die Digitalisierung von Prozessen im Forderungsmanagement bringt bedeutende Chancen und Wettbewerbsvorteile mit sich.

Der Einsatz von digitalen Technologien in Prozessen, Produkten und in der Kommunikation führt gerade im Forderungsmanagement zu einer differenzierten Transparenz des Kundenverhaltens.

Z.B. von der strukturierten Bonitätsprüfung über das betriebliche Mahnverfahren bis hin zur Abgabe an ein Inkassounternehmen. Es lassen sich nahezu alle Prozesse im Forderungsmanagement digitalisieren.

Ziel ist eine vernetzte und integrierte Wertschöpfungskette. Wir zeigen Ihnen den Weg!